GWK-Förderpreise 2017 in Marl verliehen

Die Verleihung der diesjährigen GWK-Förderpreise für Kunst, Musik und Literatur fand am 26. November 2017 im Rathaus Marl statt. Im Anschluss wurde die Preisträgerausstellung von Christine Moldrickx, die in Düsseldorf und Amsterdam lebt, im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl eröffnet. Der GWK-Förderpreis Literatur ging an die deutsch-russische Schriftstellerin Yulia Marfutova, die Förderpreise für Musik erhielten Gina Keiko Friesicke (Violine), Carmen Steinmeier (Harfe) und Simon Degenkolbe (Klarinette).

 

   
GWK-Förderpreise 2018 ausgeschrieben  

 

Die GWK vergibt 2018 vier Förderpreise, zwei für Klassische/Neue Musik und je einen für Bildende Kunst und für Literatur. Die Preise sind mit 5.000 bzw. 4.000 Euro Preisgeld dotiert. Der Kunstpreisträger wird im Rahmen einer Ausstellung im Kloster Bentlage (Rheine) vom 28. Oktober 2018 bis 1.1.2019) präsentiert; außerdem gibt die GWK einen Einzelkataloge im Verlag Kettler heraus. Ausgezeichnet werden junge Künstlerinnen und Künstler aus Westfalen-Lippe, die in ihrer Sparte überdurchschnittliche Leistungen erbracht haben und Heraus­ragendes für die Zukunft erwarten lassen. Bewerberinnen und Bewerber müssen in Westfalen-Lippe geboren sein oder dort seit mindestens zwei Jahren leben oder aber ihren Hochschulabschluss in der Region erworben haben. Über die Vergabe der Preise entscheiden drei Fachjuries. Alle Förderpreise werden am 28. Oktober 2018 in Rheine verliehen. Die Wettbewerbsbedingungen sind auf folgenden Seiten zu finden: Kunst, Literatur, Musik.

 
   
GWK sucht Praktikanten für "summerwinds 2018"  

 

Als Veranstalter des Internationalen Holzbläserfestivals "summerwinds", das im Sommer 2018 bereits zum fünften Mal in Münster und im Münsterland stattfindet, sucht die GWK für den Zeitraum von Mitte Mai bis Anfang September 2018 zwei Praktikanten(m/w). Abweichende Eintrittstermine in das Praktikum sowie eine abweichende Dauer der Ausübung sind nach Absprache möglich. Die GWK bieten den Praktikanten die Möglichkeit, alle Bereiche des Eventmanagements und den Ablauf in einem Büro für Kulturarbeit mit seinen vielfältigen Aufgabenbereichen und Anforderungen kennen zu lernen und eigenverantwortlich mitzuarbeiten. Teamfähigkeit, Verantwortungs­bewusstsein, Flexibilität und Einsatzbereitschaft setzen wir voraus.

...mehr
   
Sibyllen & Propheten - Triggerpunkte tom Ring  

Das Projekt „Sibyllen & Propheten. Triggerpunkte tom Ring“ macht die zwei Bilderzyklen Hermann und Ludger tom Rings zu Auslösern einer künstlerischen Auseinandersetzung. Die GWK feiert 2017 ihren 60. Geburtstag und dazu das 25. Jubiläum der GWK-Förderpreise. „Sibyllen & Propheten“ ist eins der Sonderprojekte im Jubiläumsjahr und eine Kooperation mit dem LWL-Museum für Kunst und Kultur. Nachfahren und Erben der Sibyllen und Propheten heute sind die Dichter und Dichterinnen, ebenso wie jene Intellektuellen, die um der Zukunft willen ihre Stimme öffentlich gegen die Exzesse der Gegenwart erheben, und solche Wissenschaftler­Innen, die sich der Erforschung unserer Zukunft und bitterernstzunehmenden Prognosen widmen.
Sechs Schriftstellerinnen und Schriftsteller, darunter fünf GWK-PreisträgerIinnen, hat die GWK eingeladen, sich mit dem Bildzyklus der „Sibyllen und heidnischen Propheten“ auseinanderzusetzen. In drei Doppellesungen tragen sie im Landesmuseum in Münster ihre Originalbeiträge vor, flankiert von zeitübergreifenden musikalischen Beiträgen, die mit dem Themenfeld „Zukunft – Prophezeiung – Prognose“ in Beziehung zu bringen sind. Hinzu kommen mit „BilderHören#3“ ein Konzert mit Musik der tom Ring-Zeit und vier Vorträge.

...mehr
   
mommenta münsterland 2017 - Konzerte an außergewöhnlichen Orten  

Zum 15. Mal lädt die mommenta münsterland zu Konzerterlebnissen jenseits des Gewohnten und des Gewöhnlichen ein. Herzlich möchten wir Sie zu mitreißenden Abenden mit exzellenten jungen Musikerinnen und Musikern an außergewöhnlichen Konzertorten will­kommen heißen. Nicht allein Klassikfans werden auf ihre Kosten kommen! In sechs familiengeführten Unternehmen im Münster­land sind wir zu Gast. Dabei hat jede mommenta-Location ihren eigenen Charakter, ihren ganz persönlichen Charme. Insgesamt 30 MusikerInnen heizen uns bei der mommenta „ordentlich“ ein oder verführen zum Träumen, zur Stille, zur Meditation. In jedem Fall verleihen sie unserer Fantasie Flügel. Sie kommen aus Deutschland, Spanien, Ungarn, Serbien und Slowenien, aus Russland und der Ukraine, aus Brasilien sowie aus Japan und Südkorea. Sie alle haben sich durch außergewöhnliche Musikalität und technische Brillanz in ihrem Fach hervorgetan, sind in ihren Heimatländern und in Deutschland auf nationalen und internationalen Wettbewerben mehrfach ausgezeichnet worden.

...mehr
   
"SIGHT CONNECTION" - Künstlerische Interventionen in der NRW.BANK  

"Sight Connection" - "Blickverbindung" ist der Titel der ersten Kunst­ausstellung im Altbau der NRW.BANK in Münster, die am 1. September im Rahmen des "Schauraums" eröffnet wird. Die Medienkünstler Johanna Reich und Daniel Burkhardt, die in jungen Jahren den Förderpreis der GWK erhielten, danach vielfach auch anderweitig ausgezeichnet wurden und unterdessen international aus­stellen, haben zwei Arbeiten speziell für die nordrhein-westfälische Förderbank in Münster entwickelt. Die NRW.BANK ist ein langjähriger Premium-Förderpartner der GWK.
Gabriela Pantring, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK und des Kuratoriums der GWK: "In den Arbeiten von Johanna Reich und Daniel Burkhardt erleben wir eine künstlerische Perspektive auf unser Gebäude in Münster und sehr persönliche Blicke von einigen unserer Mitarbeiter auf die Zeitgeschichte. Genau das macht die Ausstellung für mich besonders interessant."

...mehr
   
"HALTlose PROSA" - Lesungen live  

Acht vielversprechende Nachwuchs­autorinnen und -autoren zwischen 18 und 26 Jahren sind vom 19. bis 22. September 2017 in Ascheberg beim literarischen Workshop "HALTlose PROSA" zu Gast. Sie haben sich beim gleichnamigen Schreib­wettbewerb beworben, den Ascheberg Marketing und die GWK ausgeschrieben hatten. Nach der erfolgreichen Umsetzung im Jahr 2012 sind bei der Neuauflage neben den Profiautoren Jutta Richter und Jörg Albrecht auch ihre Lektoren Uwe-Michael Gutzschhahn und Thorsten Ahrend als Workshopleiter aktiv. Auch die Öffent­lichkeit kann sich ein Bild von den Literaturtagen machen. Am 19. September treten um 19.30 Uhr die Profiautoren im Bürgerforum des Rathauses Ascheberg, Dieningstraße 7, auf. Eine Podiumsdiskussion zur Arbeit im Lektorat wird sich anschließen. Am 22. September kommen um 19.30 Uhr die Preisträger im Landgasthaus "Zum Erdbüsken", Nordkirchener Straße 59, zu Wort. Das XENON Saxophone Quartet wird für den musikalischen Rahmen sorgen. Die Dozenten und Workshopteilnehmer sind außerdem am Freitag, 22.09.2017, mit Lesungen in Billerbeck, Borken-Burlo, Sendenhorst und Ascheberg zu Gast.

...mehr
   
"CHAPEAU classique" startet in die Saison 2017/18  

Mit einem Konzert des "Ensembles 87" am 21. September eröffnet die Konzertreihe "CHAPEAU classique" die Saison 2017/18. International besetzte junge Ensembles, deren Mitglieder bereits renommierte Preise gewonnen haben - darunter auch Förderpreise der GWK - treten mit außergewöhnlichen Programmen auf. Die Bandbreite reicht von der Klassik über Tango-Klänge bis hin zur Filmmusik. Die GWK, die in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag und 25 Jahre GWK-Förderpreise feiert, lädt zu fünf Konzerte in den Erbdrostenhof, in die "Konzertcaféteria" der NRW.BANK und in die Hauptverwaltung der Provinzial in Münster ein. Wegen der starken Nachfrage wird die Karten-Reservierung im Vorverkauf empfohlen.

...mehr
   
 
 
Unser Tipp


GWK-Preisträgerausstellung

Christine Moldrickx:
"Wie Columbo"

bis zum 14. Januar 2018
Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

...mehr

 
GWK im Internet











 
Förderpartner