Summerwinds Münsterland

The Sound of Klezmer: Let’s be Happy
30.06.2022

Seele und Tanz, Hochzeitsmusik, Festmusik: „Soul“ aus Israel, traditionell, doch zeitgenössisch interpretiert von einem Rising Star der internationalen Klezmer-Szene und drei exzeptionellen Klezmorim. Der Klarinettist Maxim Solniker, Schüler Giora Feidmans, spielt mit seiner Band The Sound of Klezmer das Fest-Feeling des Schtetls und das Tempo unserer Cities auf die Bühne – frei, spontan und hochenergetisch. Lebensfreude pur in Freilach und Bulgur, Terkish und Nigun, Walzer, Mazurka, Polka oder Czardas. Let’s be happy!

Klezmer ist die nicht-liturgische Musik der jiddischsprachigen aschkenasischen Juden, eine Volksmusik, die Elemente diverser Musikkulturen vereinigt und sich seit dem 15. Jahrhundert in Osteuropa, seit etwa 1880 mit den europäischen Auswanderern auch in den USA entwickelte. Durch die Assimilation der Juden in den USA, in Europa aufgrund des Holocaust drohte die Klezmermusik auszusterben. Im Zuge der Folk Music lebte sie jedoch in den 1970-er Jahren wieder auf und trat einen Siegeszug an um die Welt. „Klezmer“ – von hebräisch „kli“, Werkzeug, Gerät, Gefäß, und von „zemer“, Lied, Melodie – bedeutet „Gefäß des Liedes; Musikinstrument; Musiker“.

Besetzung

Maxim Solniker Klarinette Omri Rivlin Akkordeon Amir Kovalski Keyboards Nir Segal Drums

https://soundofklezmer.com

Programm

Traditioneller Klezmer, zeitgenössisch interpretiert

Zeit und Ort

30.06.2022, 20:00 Uhr
LWL-Industriemuseum TextilWerk, Bocholt
Mehr Informationen

Tickets

GWK – Ticketshop – Alle Events