ConGenial 2021

KonzertLesungen im Live-Stream

ConGenial – geistesverwandt und einander ebenbürtig sind die Künstler:innen, die die acht KonzertLesungen der Reihe „ConGenial“ im Gelsenkirchener Consol Theater ab dem 11. Mai bestreiten.

In jeder Musik-Literatur-Performance tritt der Pianist Michael Gees in Dialog mit einem Lyriker oder einer Lyrikerin. Die Dichter:innen wurden in den vergangenen Jahren mit dem GWK-Förderpreis ausgezeichnet und haben seither in renommierten Verlagen publiziert.

Gees, Gründer des Consol Theaters und klassisch ausgebildeter Pianist, improvisiert am Klavier zu den Gedichten, die die Schriftsteller:innen aus ihrem Werk für „ConGenial“ ausgewählt haben. In seinen Improvisationen verstärkt er die emotionale Dimension der Gedichte oder konterkariert ihren Inhalt und reagiert auf die Art und Weise, wie sein Gegenüber auftritt.

Dritter im Bunde und auf der Bühne ist der bildende Künstler Lukas Zerbst, der 2018 den GWK-Kunstpreis bekam. Congenial, mit subjektiver Kameraführung, übersetzt er den literarich-musikalischen Auftritt in filmische Bilder.

Das Programm im Überblick

Dienstag, 11.05.2021, 20:00 Uhr “Unters blaue Lid” mit dem Lyriker Lars Reyer und dem Pianisten Michael Gees
Streaming-Link:  https://youtu.be/4phATRIpb8I

Weitere Termine folgen in Kürze.

Das Consol Theater

Das Consol Theater ist Teil des kultur.gebiet CONSOL auf dem ehemaligen Zechengelände Consolidation in Gelsenkirchen-Bismarck. Seit der Eröffnung im Jahr 2001 hat sich das Haus zu einem lebendigen Theaterhaus mit Verantwortung für die kulturelle Bildung und das Miteinander von Menschen verschiedener Altersgruppen und Herkünfte entwickelt.

www.consoltheater.de/

„ConGenial“ ist ein Kooperationsprojekt der GWK und des Consol Theaters. Es wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. sowie durch die Gelsenwasser Stiftung.