Z. Köylüoglu (Fagott) und T. Bredohl (Klavier)

Musik für Fagott und Klavier

Zeynep Köylüoglu (*1986 Ankara / Türkei) studierte zunächst bei Tolga Alpay am Staatlichen Konservatorium Izmir und ist seit 2006 bei Dag Jensen an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Sie ist Preisträgerin beim 1. Internationalen Holzbläserwettbewerb hülsta wood-winds 2008 und war 2005 Preisträgerin beim Wettbewerb „Junge Talente“ in Istanbul, Türkei. Zeynep Köylüoglu ist Stipendiatin des DAAD und der Stiftung Villa Musica. Sie war auf Tournee mit dem Gustav-Mahler-Jugendorchester, nahm an der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musikfestivals teil und war 2009 Stipendiatin der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker.

Tobias Bredohl (*1974 Münster / Deutschland) studierte bei Gregor Weichert an der Hochschule für Musik Detmold, Abt. Münster (Konzertexamen). Er erhielt den Förderpreis der GWK und wurde international ausgezeichnet. So ist er u.a. Preisträger beim Int. Klavierwettbewerb in Karlsbad / Tschechien, beim Int. Schubert Wettbewerb Dortmund, beim Int. Klavierwettbewerb Premio F. Durante Napoli / Italien und beim Wartburg-Klavierwettbewerb Eisenach. Seit 1995 gastiert er als Solist und Kammermusiker in ganz Europa.

Interpret:innen

Zeynep Köylüoglu Fagott

Tobias Bredohl Klavier

Inhalt

Alexandre Tansman (1897–1986)
Sonatina for bassoon and piano (1952)

Camille Saint-Saëns (1835–1921)
Sonata for bassoon and piano op. 168

Charles Koechlin (1867–1950)
Sonata for bassoon and piano op. 71

Jean Françaix (1912–1997)
Deux Pièces for bassoon and piano (1996)

Cengiz Tanç (*1933)
Partita for bassoon solo

Roger Boutry (*1932)
Interférences I for bassoon and piano

Total: 55:49
CLCL 111 / 2008

Erscheinungstermin
26.11.2008