Schulte, Richter (Hg.)

Zur Sprache gebracht. Junge Prosa

Den Literaturwettbewerb “Zur Sprache gebracht. Junge Prosa 2001” hat die Stadt Arnsberg in Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Arnsberg und der GWK im Herbst/Winter 2000/2001 durchgeführt.

20 junge Autoren – 20 verschiedene Welten: Preisgekrönte Kurzprosa deutschsprachiger Autorinnen und Autoren zwischen 16 und 24 Jahren. Vom poetischen Fragment bis zum Romanauszug, von der humoresken Scheidungsgeschichte über abgründige Alltagserzählungen bis hin zur phantastischen Groteske reicht dieser Querschnitt durch eine junge deutschsprachige Literatur, die hier erstmals “zur Sprache gebracht” wird. Diese Anthologie versammelt alle ausgezeichneten Beiträge im 1. Arnsberger Literaturwettbewerb “Zur Sprache gebracht”. Zur Jury gehörten Alissa Walser, Marcel Beyer,Alexander Nitzberg und Ludwig Hartinger sowie Ruth Schweikert.

 

Buch bestellen