Anna-Sophie Brosig

2016, Sopran

Anna-Sophie Brosig ist eine extrem vielseitige und wandlungsfähige So-pranistin, die im Opern- und im Liedfach gleichermaßen überzeugt. Rein und unangestrengt intoniert sie in allen Lagen. Ihre Stimme ist kraftvoll und schön, reich an Timbre. Warm und in der Höhe glockenhell, strahlt sie in jedem Register. Außerdem artikuliert die Sängerin ihre Texte perfekt und setzt dabei dramatische Gestaltungsmittel so adäquat wie expressiv, glaubhaft und wirkungsvoll ein. So kann Anna-Sophie Brosig das Spek-trum menschlicher Emotionen, Befindlichkeiten, Sehnsüchte, komplizierte Situationen und komplexe Charaktere höchst eindrucksvoll auf die Bühne bringen, mal innig-introvertiert, mal extrovertiert und mit großer Geste. Ihr Vortrag bezwingt und berührt, ihre Bühnenpräsenz ist bestrickend.

Susanne Schulte, Laudatio GWK-Förderpreis Musik 2016

Künstlerin

1988* Bielefeld
2010–2014 Musikhochschule Münster bei Annette Koch
2014–2016 Hochschule für Musik Detmold bei Susan Anthony und Caroline Thomas

Homepage der Künstlerin

Jury

Michael Giesen, Kontrabass, Essener Philharmoniker
Prof. Bernd Goetzke, Klavier, IFF Institut, Hochschule für Musik und Theater Hannover
Jinwoo Lee, Konzertmeister, Neue Philharmonie Westfalen, Gelsenkirchen-Recklinghausen
Konstantin Manaev, Violoncello, GWK-Förderpreis 2002, Berlin
Barbara Overbeck, Musikautorin, Moderatorin WDR 3, Münster
Prof. Werner Raabe, Soloklarinettist, Sinfonieorchester Münster, Musikhochschule Münster
Felix Reimann, Flöte, Dortmunder Philharmoniker
Heida Vissing, Blockflöte, Edition Tre Fontane, Münster