Humanity

Debut-Album von Simone Drescher erscheint am 02.11.2022 bei GWK Records

Das Debut-Album der mehrfach ausgezeichneten Cellistin Simone Drescher erscheint am 5. Oktober 2022.
Das Konzeptalbum zeigt die musikalische Vergegenwärtigung von humanity: Menschsein, Humanität. Konzeptuelles Zentrum ist dabei das 2. Cellokonzert von Pēteris Vasks: Klātbūtne (Presence). „Simone, es ist Liebe, Liebe, Liebe!“ hat der Komponist, der die Aufnahme in seiner Heimatstadt Riga begleitet hat, Simone Drescher als Interpretationsmaxime und als einzigen Interpretationshinweis mitgegeben.
Das Album stellt zwei Freunde und Komponisten des Ostseeraumes gegenüber, die einander wertschätzten, für die aber sehr unterschiedliche musikalische Konzepte, Stile und Kompositionsweisen charakteristisch sind. In ihnen manifestieren sich unterschiedliche Einstellungen zum Leben: Vasks und Nordgren.

Vasks‘ 2. Cellokonzert wurde hier zum 1. Mal in seiner lettischen Heimat, mit einem lettischen Orchester, dem Staatlichen Kammerorchester Sinfonietta Riga, und einem vielfach ausgezeichneten (jungen) lettischen Dirigenten, heute 1. Kappellmeister in Nationaltheater Mannheim , Jānis Liepiņš, eingespielt.
Nordgrens 1. Cellokonzert liegt hier in der ersten nicht-finnischen und, neben den beiden Aufnahmen des Ostrobothnian Chamber Orchestras, als dritte Aufnahme überhaupt erst vor.

Außerdem findet man auf dem Album die Ersteinspielung zweier Bearbeitungen für dieses Album von Bachs Choralvorspiel „Erbarm’ dich mein, oh Herre Gotte“, BWV 721 für Cello und Streicher und seiner Aria c-Moll aus der Pastorale F-Dur für Cello, Streicher und Stimme nach dem Vorbild von Pēteris Vasks’ Einsatz der Stimme in „Klātbūtne“. Diese Bearbeitungen entstanden als Auftragsarbeit Simone Dreschers für dieses Album.

Das Booklet bietet ein umfang- und aufschlussreiches Interview mit Simone Drescher zum Konzept des Albums und ihrem Verständnis des Zusammenhangs von Musik-Machen und Humanität.

Hier können Sie das Booklet als PDF herunterladen.

Interpretin

Simone Drescher Cello
https://www.simonedrescher.com/

Inhalt

Pehr Henrik Nordgren (1944-2008)
Concerto for cello and strings No.1, Op. 50
1. Prelude I (Adagio)
2. Prelude I (Allegro)
3. Hymn (Andante)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
4. Aria from Pastorale in F, BWV
for cello and string orchestra 3:23

Pēteris Vasks (*1946)
Klātbūtne “Presence”
Concerto No.2 for cello and string orchestra
5. Cadenza I – Andante cantabile
6. Allegro marcato
7. Adagio

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
8. Aria „Erbarme dich mein, O Herre Gott“, BWV 721
for cello and string orchestra 3:34àISRC DEEK32215708

Total 69:09
GWK 157 / 2022

Erscheinungstermin
02.11.2022