Duo Mares

Volume Nuevo

Marko Kassl (*1976 Klagenfurt / Österreich) studierte bei Mie Miki. Er schloss sein Studium mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik Detmold/Abt. Dortmund ab, sein Konzertexamen machte er an der Folkwang Hochschule Essen.  Marko Kassl war Stipendiat des Richard Wagner-Verbandes und bekam den Förder­preis der GWK. Er hat den Öster­reichischen Akkordeonwettbewerb gewonnen und ist Preisträger der JAA International Accordion Competition in Tokio sowie des int. ProLoco Wettbewerbs Italien.

Esra Pehlivanli (*1977 Ankara / Türkei) studierte bei Mikhail Kugel und schloss ihr Studium am Konservatorium in Gent und am Konservatorium in Maastricht mit Auszeichnung ab. Esra Pehlivanli war Preisträgerin beim Krzysztof Penderecki Int. Contemporary Music Competition in Krakau sowie beim Torneo Internazionale di Musica in Italien. Den 1. Preis gewann sie beim Int. Violawettbewerb Premio Valentino Bucchi, wo ihr auch die Ehrenmedaille des italienischen Präsidenten überreicht wurde.

Als Duo Mares wurden beide Musiker:innen mit ihrem spartenübergreifenden Projekt „Volume Nuevo+“ beim Jur Naessens Music Award 2009 in den Niederlanden ausgezeichnet. Das Repertoire des Duo Mares umfasst Tran­skript­ionen großer Werke der Musikgeschichte sowie Original­kompo­sitionen für Bratsche und Akkordeon. In enger Zusammenarbeit mit Komponist:innen entstehen neue Stücke für diese außergewöhnliche Besetzung.

Interpret:innen

Duo Mares
Marko Kassl Akkordeon
Esra Pehlivanli Viola

www.duomares.com

Inhalt

Chiel Meijering (*1954)
Amber and Cream (2007)**

Ivo Petric (*1931)
Duo concertante (2006)**

Sinta Wullur (*1958)
Moods and Modes (2009)**

Bruno Strobl (*1949)
Wellen. Brechungen (2007)**

Gerard Beljon (*1952)
Bye… (2009)**

Nico Huijbregts (*1961)
Falsche Tango (2007)

Total: 65:39

** Ersteinspielung

CLCL 116 / 2010

Erscheinungstermin
15.10.2010