Hendrik Rost

Im Atemweg des Passagiers. Gedichte

„Im Atemweg des Passagiers“ ist 2006 bei wallstein erschienen und wurde von der GWK gefördert.

Der Lyriker Hendrik Rost erhielt 2003 den GWK-Förderpreis Literatur.

Der Blick des Lyrikers Hendrik Rost erfaßt die wahrgenommene Bewegung der Wirklichkeit im Moment, verleiht ihr Festigkeit im streng gebauten Gedicht. Rosts Aufmerksamkeit gilt immer wieder der Natur. Er betrachtet sie mit einer Neugier, die an den Medien geschult ist. Gefühl, Analyse, Anschauung, dieser Dreisprung bezeichnet Reiz und Geheimnis der Gedichte Hendrik Rosts. Das Eigene jedweden Gegenübers wird so „das zweite Mal zum ersten Mal“ erlebt.

Buch bestellen